Begleithundeausbildung BH/VT


Samstag 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

  • Daniel Schubert

(BH/VT)

  • Uwe Wendorf  

(VDH-Sachkundenachweis für Ausbilder, BH/VT, FH 2,

 

Agility A3)        

  • Hannes Liesegang             

Der Hund als zuverlässiger Partner in jeder Situation des Alltags

  • Um einen leinenführigen, verkehrssicheren und gut sozialisierten Familienhund zu haben, ist unser Training zur Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung (BH/VT) eine wichtige Ausbildungsstufe in unserem Verein.
  •  Mindestalter des Hundes für die Prüfung - 15. Monate.  
  • In kleinen Gruppen werden Sie gezielt auf die Prüfung vorbereitet, die dann jeweils im Herbst jeden Jahres auf unserem Trainingsplatz abgelegt werden kann.  
  • Größten Wert bei dieser Ausbildung legen wir auf die Unbefangenheit, gutes Sozialverhalten und Harmonie von Hundeführer und Hund.  
  • Die Prüfung ist Voraussetzung für weitere Prüfungen im Bereich Hundesport wie VPG, Fährtenarbeit, Agility, Obedience und Turnierhundesport.  
  •  Die Ausbildung für die Begleithundeprüfung ist umfangreich und umfasst:  
  1. Gehen bei Fuss (mit und ohne Leine)
  2. verschiedene Gangarten mit Richtungswechsel (mit und ohne Leine)
  3. Gehen durch eine Gruppe (mit und ohne Leine)
  4. Sitz- und Platzübungen
  5. Abrufen mit Vorsitzen
  6. Ablegen unter Ablenkung (ein anderer Hund läuft ca. 15 Meter entfernt die Prüfung)  
  • Weiterhin gehört zu dieser Prüfung ein Verkehrsteil, bei dem der Hund beweisen muss, dass ihn weitere Hunde, Jogger, Fahrradfahrer, Autos usw. nicht ablenken.  
  • Vor Beginn der praktischen Prüfung erfolgt ein Wesenstest beim Hund und ein schriftlicher Wissenstest des Hundeführers.